Skip to main content
  • Ab wann hat man Fieber?

    „Wann hat man Fieber?“ fragen sich viele. Nun, Fieber ist nicht gleich Fieber. Und nicht jede Temperatur, die über der „normalen“ Körpertemperatur liegt, ist Fieber. Sie fragen sich vielleicht, ob das nicht egal ist, denn: Krank ist krank. Jein! Es hat einen Grund, warum Ärzte nicht einfach die Hand auf die Stirn liegen, um die Körpertemperatur abzuschätzen. Für bestimmte Krankheiten und bestimmte Personengruppen (Schwangere, Babys und alte, gebrechliche Personen etwa) kann es äußerst wichtig sein, die exakte Körpertemperatur zu messen. Aber ab wieviel Grad hat man Fieber?

Woher Fieber kommt

Fieber ist ein Ungleichgewicht zwischen der Temperaturproduktion des menschlichen Körpers und dem Wärmeverlust über die Haut. Häufig entsteht Fieber bei Infektionserkrankungen der Atemwege oder des Verdauungstraktes. Fieber wird in mehrere Bereiche unterteilt, wobei man erst ab einer bestimmten Temperatur von „Fieber“ spricht. Aber ab wieviel Grad hat man Fieber?

Ab welcher Temperatur Fieber?

Unter der Achsel wird die Körpertemperatur in folgende Bereiche eingeteilt:

TemperaturFieber?
36,9 bis 37,4°Cerhöhte Temperatur
37,5 bis 39,4°CFieber
39,5 bis 40,5°C:sehr hohes Fieber
über 40,5°Cgefährlich hohes Fieber Fieber
über 41°Csehr gefährlich hohes Fieber

Wir die Temperatur über andere Körperbereiche gemessen (beispielsweise mit Thermometer von Braun, Omron oder TFA), ergeben sich andere Richtwerte. Wird über Hautoberfläche, Mund oder After gemessen, liegt die Körpertemperatur in etwa 0,3 bis 1,0 Grad Celsius über diesen Werten.

39 Grad Fieber – Grund zur Sorge?

Nun, das lässt sich so einfach nicht sagen. Jeder menschliche Körper reagiert auf Angriffe auf sein Immunsystem anders. Manche haben eine Woche lang mäßiges Fieber, andere haben einen Abend lang über 39 Grad Fieber und fühlen sich am nächsten Tag wieder, als ob sie Bäume ausreißen könnten. Grundsätzlich gilt aber, dass man ab einer Körpertemperatur von 39 Grad beginnen sollte, fiebersenkende Maßnahmen zu ergreifen.

Ab wie viel Grad Fieber wird es gefährlich?

Misst man in etwa 37 Grad Fieber, spricht man umgangssprachlich von „leichtem Fieber“ oder „erhöhter Temperatur“. Leichtes Fieber tritt auf, wenn der Körper Infektionen erkennt, die es zu bekämpfen gilt. Leichtes Fieber fördert die Abwehr und ist grundsätzlich kein Grund zur Sorge. Es muss auch nicht mit radikalen Mitteln gesenkt werden.

Schonen Sie sich, trinken Sie viel und kühlen Sie Ihren Kopf mit kalten Kompressen, sollten Sie bereits bei leichtem Fieber unter Kopfschmerzen leiden. Weitere Hausmittel gegen Fieber finden Sie hier. Erfahren Sie außerdem, welche weiteren Methoden es gibt, um Fieber zu senken.

Ab wie viel Grad Fieber ist man krank?

„Krank“ ist man eigentlich schon bei erhöhter Temperatur. Denn der Körper kurbelt seine Abwehrkräfte nicht umsonst an. Messen Sie aber 37 5 Fieber, können Sie davon ausgehen, dass Sie tatsächlich „krank“ sind und sollten sich Bettruhe gönnen. Haben Sie keine auffälligen Symptome abgesehen von jenen, die grundsätzlich mit Fieber einhergehen, wie

  • Kopfschmerzen,
  • Gliederschmerzen,
  • Schwindelgefühl,
  • Appetitlosigkeit,

dann sollten Sie sich keine Sorgen machen. Bleiben Sie ein paar Tage im Bett, trinken Sie viel und gönnen Sie sich viel Ruhe. Auch bei 38 Grad Fieber können Sie noch davon ausgehen, dass Ihr Körper einen „kleinen“ Infekt behandeln möchte. Was Ihnen allerdings helfen kann, ist Vitamin-C, welches Sie als Unterstützung für Ihren Körper einsetzen können.

Vitamin C

1000 mg Vitamin C
91 Bewertungen
1000 mg Vitamin C
Details: Präparat, das elementares Vitamin C liefert.
Vorteile: Sehr gut bei Grippe, Erkältungen, Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Fieber, geschwächtes Immunsystem und mehr.
Nachteile: Laut Hersteller-Angaben nicht für Personen unter 18 Jahren, Schwangere und stillende Frauen.

Fiebersenkende Maßnahmen

  • Bein- und Wadenwickel
  • Tee
  • Essigstrümpfe
  • Wer auf diese ganzen Naturheilkundemaßnahmen so gar nicht steht, greift einfach zu fiebersenkenden Medikamenten mit Wirkstoffen wie Paracetamol oder Ibuprofen.

Wichtig ist, dass Sie als Erwachsener natürlich andere Möglichkeiten zur Verfügung haben, um Fieber zu senken, als beispielsweise Babys oder Tiere.

Wadenwickel für Kinder

Wadenwickel Größe 1
2 Bewertungen
Wadenwickel Größe 1
Details: Bei Kindern sind Wadenwickel nicht immer einfach, vor allem, wenn es ihnen eh schon nicht gut geht. Abhilfe schaffen Wadenwickel, die mit Klettverschlüssen befestigt werden. Größe 1: 16 cm breit und 30 cm lang.
Vorteile: Wadenwickel halten gut, sind einfach an- und abzumachen, auch als Wirkungsverstärker für Salben und Ölverbände geeignet, speziell für Kleinkinder.
Nachteile: keine

Wann ein Arzt-Besuch sinnvoll ist

Messen Sie über 40 Grad Fieber, sollten Sie unbedingt zum Arzt gehen, denn nun haben Sie sehr hohes Fieber. Ihr Körper kämpft gegen irgendetwas Gravierendes an, dass unbedingt untersucht werden sollte. In diesem Fall sollten Sie keine Sekunde verlieren.

Letzte Aktualisierung der Amazon-Preise und Amazon-Sterne-Bewertungen am 19.10.2017 | Affiliate Links | Bilder von der Amazon Product Advertising API | Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten